Waffeln backen - oder wie wir die ganze Schule lahm legten

Unsere Waffelback-Session war ja ein voller Erfolg.

Ich bin ja schon sozial, ne? Wehe hier schreit wer Nein, der kriegt aufs Maul ò.ó!

Jedenfalls wollten wir unsere Stufenkasse aufbessern, indem wir während der Mathematikum-Ausstellung Waffeln verkaufen wollten.

Gesagt, getan.

Samstags morgens um 10 Uhr standen wir also dort in der Schule. Kim, Sarina, Kirsten und Ich. Und unser Schulleiter Ecki.

Wir bauten uns also unsere Küche auf. Jeder hatte eine Schüssel Waffelteig mit und wir hatten sogar ein Waffeleisen.

Aus dem letzten Jahrhundert.

So sah es aus, so sollte es auch funktionieren.

Wir wollten nun also einen Probedurchlauf starten, steckten das Waffeleisen ein und alles war guuuuutt...

Für den Moment.

Doch dann - DWDW - Licht aus, Strom weg - wir hatten die Sicherung rausgeknallt.

Aus der Aula hörte man Herrn Schreiber schreien und Ecki rief den Hausmeister an, um zu erfahren, wo denn der Stromkasten sei. Der Sicherungsschalter wurde also wieder reingedrückt und wir starteten einen neuen Versuch -

Stecker rein und -DWDW - Lichtlein aus.

Herr Schreiber kam raus gestürmt und wollte wissen, was denn hier los sei. Und er als Physiklehrer hat ja voll den Durchblick und fing an, uns irgendeinen Scheiß von wegen Stromkreis-Überlastung zu erzählen. Ecki holte also ein Verlängerungskabel, sodass wir das Waffeleisen an eine andere Steckdose anschließen konnten. Doch auch da - DWDW- Licht aus, PCs wieder runtergefahren.

Dann kamen sie auf die grandiose Idee, den Strom aus einem anderen Stromkreis zu nehmen, also wurde das Kabel bis in die andere Etage verlegt.

Wir machten also oben wieder den Stecker rein und... die Lichter blieben an.

Wir jubelten: Juhu!

Doch dann kam von Ecki von unten: "Oh nein!" Also hatte wir auch unten wieder die Sicherung rausgeknallt.

Tjoa, die Lehrer diagnostizierten dann, dass das Waffeleisen kaputt sei und weil auch alle anderen Waffeleisen, die wir holten, kaputt waren, wurde die ganze Aktion abgeblasen. Zu der Ausstellung kam eh kein Schwein.

Das kommt also dabei heraus, wenn man mal sozial ist...

 

(Kurzfassung. Mein PC ist ein wundgefickter Hurensohn.)

24.11.08 21:31

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen